Workshops

Ich stelle Stoffpuppen und Handpuppen her. Aus allen möglichen Materialien. Seit etwa zwei Jahren experimentiere ich mit Schafwolle, Trikotstoff und Filznadel, um Köpfe und Körper herzustellen. Meine derzeitige Auseinandersetzung mit dem Werkstoff Draht und Holz führt dazu, dass die Wesen beweglicher werden und noch mehr Charakter entwickeln. Sie werden von mir bestrickt, behäkelt, befilzt, benäht und bemalt. Und abschließend fotografiert.

Jede Puppe ist einzigartig. Keine gleicht der anderen.

Mein erworbenes Wissen gebe ich gern in Workshops weiter.

Ich liebe es mit Kindern zu arbeiten, die noch in ihrer magischen Zeit leben. Das sind meist Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Sie verblüffen und begeistern mich mit ihren fantastischen Ideen, ihrer ungebändigten Lebensfreude und Lust am Lernen.

Ich arbeite für mein Leben gern mit Erwachsenen, die wieder an diese magische Zeit der überbordenden Kreativität als Kind anschließen möchten. Diese Zeit, als sie als Kinder natürlich forschten und suchten, lernten und aus ganzer Kraft lebten. Diese Zeit, in der einfach alles möglich war.

Beim Puppenmachen passiert das Sprudeln der inneren Quelle und Begeisterung wie von selbst. Bei der Herstellung entwickeln Puppen sehr schnell ein Eigenleben. Oft genug schauen uns am Ende eines Workshops Wesen an, die wir uns so nie hätten vorstellen können.

Kurspakete Stoffpuppe Basis
ca. 30cm

€190,- ohne Material
€280,- inklusive Material

Material- und Werkzeugaufwand
ca. 400-500g kardierte Schafwolle, Wollvlies
hautfarbenes Puppentrikot bzw. Jersey
65 x 40 cm- 60 cm Mullbindenschlauch (5 bis 6 cm breit) bzw. dünnes, weißes Baumwolltrikot, einen Schlauch von 20 bis 25cm Länge nähen (Upcycling!)
stumpfes Holzstäbchen zum Stopfen (Essstäbchen)
starker Faden zum Abbinden (zB Teppichkettgarn)
lange Puppennadeln, Sticknadeln, Stecknadeln, Nähnadeln, feine, mittlere und starke Filznadeln, Stechplatte (Baumarkt, Dämmmaterial)
Mohairwolle für die Haare (zb DollyMo)
glatten, biegsamen, stärkeren Karton (A4), stärkeren Karton für Schnittmuster
Papier- und Stoffschere
passende Nähseide für Trikotstoff
Nähmaschine plus Zubehör ( Jerseynadeln!)
luftlöslicher Markierstift, Augenfarbe (Stoffmalfarben), Wangenrot (zB roter Wachsblock von Stockmar)

Dauer
derzeit drei Freitag-Nachmittage von 14 bis 19 Uhr
oder
Freitag Abend 18 – 20 Uhr und Samstag 9 bis 18 Uhr inkl. Mittagspause

Teilnehmer
maximal vier Jugendliche und Erwachsene
Platzreservierung durch Einzahlung des Kursbeitrages auf mein Konto, das ich persönlich bekannt gebe

Kursort
derzeit Stoberdorf 5, 9330 Althofen
Ab fünf TeilnehmerInnen komme ich auch gerne an einen anderen Ort!


Kurse und Projekte für Schulen und private Initiativen sind individuell plan- und gestaltbar. Gerne komme ich zu einem persönlichen Gespräch.
Kind.Kunst – Recycling und Upcycling mit Kindern

Puppen.Blog

Workshops Info und Anmeldung

zurück